Mit Taktgefühl ins Finale beim Kanadier-Rennen

Ganz ohne Instrumente zeigte das Kanadier-Team vom Musikzug, dass Taktgefühl in vielen Lebenslagen hilfreich ist. Als neues Team beim mittlerweile 9. offenen Pfungstädter 10er-Kanadier-Rennen des TSV Pfungstadt am Stockstädter Altrhein war man im Vorfeld keinesfalls als Favorit gehandelt worden. In den Vorläufen (jeder gegen jeden) zeigte man aber vom ersten Paddelschlag an eine konstant starke Leistung. Sämtliche aus Pfungstadt kommende und zum Großteil renommierte und erfahrene Teams wurden nacheinander geschlagen. Zuerst die starke Truppe der Feuerwehr Pfungstadt West. Die „Profis“ der Paddelabteilung durften aufgrund der eigenen Statuten nur mit 9 Personen paddeln und wurden im 2. Rennen „versenkt“. Nachdem man auch die Judoka sowie die Ski-Wikinger des TSV besiegt hatte, war die Finalteilnahme perfekt.

054dd711 e903 47c6 a6e7 636825c28bfe

Aufgrund des sehr fairen und freiwilligen Verzichts der TSV Paddler auf die Teilnahme im Finale, die trotz des Handicaps von 1 Person weniger Punkt- und Zeitgleich mit dem Team der Feuerwehr waren, kam es zum erneuten Aufeinandertreffen zwischen dem bis dahin ungeschlagenen Stockstädter Musikzug und der Feuerwehr Pfungstadt West. Im für beide Mannschaften mittlerweile 5. Rennen des Tages kam es also darauf an, welche Reserven man noch mobilisieren konnte. Und diesmal waren es die Feuerwehleute, die einen hauchdünnen Vorsprung gerade noch ins Ziel retten konnten. Dem Musikzug blieb nur die Gratulation an den Gesamtsieger, der Stolz alle Mannschaften besiegt zu haben und dabei auch die schnellste Zeit aller Rennen gefahren zu haben, die Freude über den zweiten Platz sowie den inoffiziellen Titel der am besten gekleideten Mannschaft. Diesen Titel haben wir unserem Hauptsponsor, der Fa. Baustoff Kramer aus Crumstadt zu verdanken, die unser Team großzügig mit Trikots ausgestattet hat. Herzlichen Dank dafür!

Ein ebenso herzlicher Dank gilt dem Ausrichter, der Paddelabteilung des TSV Pfungstadt, der hier eine tolle Veranstaltung anbietet. Das Kanadier-Rennen bietet auch ungeübten Mannschaften eine großartige Gelegenheit mal den Wassersport vor den Türen Stockstadts auszuprobieren und die herrliche Natur unserer Heimat zu erkunden. Die Mannschaften und die Zuschauer wurden bestens verköstigt und erlebten einen tollen Nachmittag am Altrhein. In diesem Sinne wünschen wir uns im kommenden Jahr nicht mehr nur gegen Mannschaften aus Pfungstadt antreten zu müssen, sondern uns auch mit ein paar weiteren Stockstädter Teams messen zu können.

9e8589d5 2405 4d7c 83dc 043a93814b71

 


 

Gerhard Grube feiert 80. Geburtstag

Am 8. Mai durfte unser langjähriger Aktiver Gerhard Grube seinen 80. Geburtstag feiern. Viele Gratulanten gaben sich in der Berliner Strasse die Türklinke in die Hand und auch die beiden Vorsitzenden des Musikzugs gratulierten recht herzlich. Gerhard war über 30 Jahre Aktiver am Susaphon und später am Bass. Beim Erzählen aus früheren Zeiten konnte man den Glanz in seinen Augen sehen. "Eine schöne Zeit, die ich nicht missen möchte", sagte er. Wir wünschen von dieser Stelle aus nochmals alles Gute und viele schöne Momente.

MZ Gerhard Grube k80


Musikzug Stockstadt sucht Verstärkung

25 Freunde müsst ihr sein!

Auch nach über 40 Jahren ist die ständige Erneuerung eine der größten Herausforderungen für den Musikzug. Für den unverwechselbaren Sound der beliebten Brass-Band kommen neben dem Schlagzeug ausschließlich Blechblas-Instrumente zum Einsatz. In den letzten Jahren dominieren mehr und mehr moderne, poppige Stücke das Repertoire. Hier ist die Handschrift des jungen musikalischen Leiters, Alexander Jung, deutlich zu erkennen. Aber auch klassische Märsche und Polkas gehören natürlich nach wie vor dazu.

4597 1

Archivbild vom Konzert im Jahre 2014          (Foto: Haza)

Trotz Jahre konsequenter Jugendausbildung mit Junior-Brass Band und anderen Aktivitäten fällt es leider immer schwerer wichtige Instrumente, besonders im „tiefen Blech“, zu besetzen. Aufgrund dessen hat man die Zielgruppe für potenzielle Mit-Musiker schon vor einigen Jahren verdoppelt: waren in den ersten 35 Jahren seines Bestehens ausschließlich Männer an den Instrumenten, gehören mittlerweile auch Frauen zu den aktiven Musikern. Um den gemeinsamen Spaß am Musizieren weiter genießen zu können sucht der Musikzug Musikerinnen und Musiker, die schon Erfahrungen mit Ihrem Instrument oder Schlagzeug haben und direkt in die wöchentlichen Übungsstunden einsteigen können. Neben einigen Auftritten an Fastnacht gehören Platzkonzerte sowie das eigene Oktoberfest zu den meist ca. 10-15 Auftritten pro Jahr. Zusätzlich gibt es immer wieder auch Ausflüge und weitere Gelegenheiten, die den Zusammenhalt unter den Musikerinnen und Musikern stärken.

Die nächste Gelegenheit sich selbst einen Eindruck vom Musikzug Stockstadt zu machen gibt es bei der Hartplatz-Abriss-Party der Initiative „PRO-KU-RA“ der SKG am 01.05. auf dem Sportplatz in Stockstadt, wo der Musikzug zum Frühschoppen aufspielen wird. Aber auch am 12. Mai beim Schwimmbad-Eröffnungsfest des Fördervereins Stockstadt kann man uns sehen und hören. Interessierte Musikerinnen und Musiker können sich aber auch jederzeit unter info@musikzug-stockstadt.de melden, einen aktiven Musiker ansprechen oder einfach an einem Donnerstag um 20 Uhr in die Altrheinhalle (Nebeneingang) kommen. Der Musikzug freut sich auf Euch!

Statistik

Heute 10

Monat 223

Insgesamt 16275

Banner

facebook_2.png

 

 

 

 

Logo Stammtisch

Nächster Treff: 
4.7. - 19 Uhr
Mythos